Tagebuch 1. Brut 2011

Auf dieser Seite sind die wesentlichen Ereignisse rund um die 1. Brut im Jahre 2011 in unserem Kamera-Nistkasten zusammengefasst.

  • 24. März: Ein Kohlmeisenweibchen beginnt mit dem Nestbau. Scheinbar weiß sie noch nicht, was sie will, denn einen Großteil das Nestmaterials trägt sie wieder nach draussen.
  • 29. März: Der „richige“ Nestbau hat nun endlich begonnen.
  • 10. April: Das erste Ei liegt im Nest.
  • 16. April: Inzwischen liegen 7 Eier im Nest, welche nicht mehr zugedeckt werden. Ob das Gelege nun vollständig ist?

    Sieben Eier sind es bereits...

  • 17. April: Es bleibt bei sieben Eiern, die nun ausgebrütet werden wollen.
  • 26. April: Seit der Fertigstellung des Nests hat sich das Männchen leider nicht mehr sehen lassen. Es wird also wieder eine Alleinaufzucht wie bei der letzten Brut.
  • 29. April: Heute Morgen ist gegen 08:00 Küken Nr. 1 geschlüpft, gegen 10:00 Nr. 2, gegen Mittag Nr. 3 bis 5, und gegen 16:00 Uhr Nr. 6:

    Das Video zeigt, wie die Meise das erste der Küken von den Eierschalen befreit:
    Get the Flash Player to see this content.
  • 30. April: Gegen 1:15 ist auch Küken Nr. 7 geschlüpft. Dessen Eierschalen hat Frau Meise nicht etwa wie sonst an die Seite gelegt und entsorgt, sondern einfach mal zum goßen Teil vertilgt! Das nennt man Recycling ;)

    Eierschale ist gesund :)

  • 04. Mai: In den letzten Nächten ist es mit rund 7 °C Aussentemperatur schon recht kühl geworden, aber die Kleinen ließen sich davon nicht beeindrucken. Sie gedeihen nach wie vor prächtig. Frau Meise schafft nicht selten im 30-Sekunden-Takt ganz alleine die saftigen grünen Raupen heran, um die 7-köpfige Meute satt zu bekommen.
  • 10. Mai: Es ist etwa die Hälfte der Nestlingszeit verstrichen, und noch immer sind alle 7 topfit. Sie haben bereits ihre Augen geöffnet und machen ordentlich Krawall, wenn die Mutter kommt. Und satt zu bekommen sind sie auch kaum ;)
  • 17. Mai: Um 10:10 war es soweit. Alle 7 Nestlinge der allein aufziehenden Meise haben das Nest verlassen. Großen Respekt für die unermüdliche Meisin, die echte Höchstleistungen vollbringt. Draussen geht es ja noch einige Wochen weiter mit dem Füttern, hoffentlich schaffen es möglichst viele der Kleinen über den nächsten Winter. Hier ein paar Bilder vom Ausflug und den letzten 7 Tagen im Nest:
    Und so sieht’s von draussen aus:

Videos vom Ausflug: Wer den Ausflug nicht live miterleben konnte, kann ihn sich hier noch einmal in voller Länge ansehen:

Get the Flash Player to see this content.

  • Zeitraffer-Archiv: Alle 5 Sekunden wurde ein Bild aufgenommen, sodass sich beim Abspielen ein Zeitraffer-Effekt ergibt. Die Videos beginnen jeweils um ca. 00:00 und enden um 23:59. Unten sind die Aufnahmen vom Beginn des Nestbaus bis zum Ausfliegen der Meisen als Flash-Videos gespeichert.

    Get the Flash Player to see this content.

Zurück zur Tagebuch-Übersicht | zur Nistkasten-Kamera


Powered by WordPress and HQ Premium Themes.