Tagebuch 2. Brut 2012

Auf dieser Seite sind die wesentlichen Ereignisse rund um die 2. Brut im Jahre 2012 in unserem Kamera-Nistkasten zusammengefasst.

  • 13. Mai 2012: Während die erste Brut heute ausgeflogen ist, hat Frau Meise schon zwei neue Eier ins Nest gelegt. Es geht also lückenlos weiter.
    Die ersten Eier der 2. Brut 2012

    Die ersten Eier der 2. Brut 2012

  • 14. Mai 2012: Den Nestbau hat Frau Meise sich ja gespart, aber ein sorgfältiges Verstecken der Eier muss schon sein:
    Die Eier sind sorgsam verteckt

    Die Eier sind sorgsam verteckt


    Aber am Abend hat Frau Meise kurz einen Blick auf das Gelege erlaubt:
    Schon drei Eier

    Schon drei Eier

  • 15. Mai 2012: Weiter gehts :-)
    Hier ist Ei Nummer 4

    Hier ist Ei Nummer 4

  • 17. Mai 2012: Nummer sechs :-)
    Ei Nummer 6 <img src='http://nistkasten-kamera.de/wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif' alt=':-)' width='20' height='24' class='wp-smiley' />

    Ei Nummer 6 :-)

  • 18. Mai 2012: Mit sieben Eiern ist das Gelege offensichtlich komplett, denn Frau Meise hat mit dem Brüten begonnen.
    Gelege komplett

    Gelege komplett

  • 19. Mai 2012: So ganz komplett war das Gelege dann wohl doch noch nicht. ;-)
    Noch eins

    Noch eins

  • 22. Mai 2012: Nach anfänglichen Befürchtungen, dass es wieder eine Alleinaufzucht werden könnte, kann erst mal Entwarnung gegeben werden:
    Get the Flash Player to see this content.
  • 27. Mai 2012: Der Feind auf meinem Dach könnte man sagen, denn jemand hat Frau Meise wohl aus dem Schlaf gerissen. ;-) Aber alles wurde wieder gut:
    Get the Flash Player to see this content.
  • 30. Mai 2012: Heute sind die ersten 4 Jungvögel im Laufe des Tages geschlüpft. Bei Nummer 4 kann man gut sehen, wie der Eizahn zum Einsatz kommt.

    Ausserdem hilft der Hahn inzwischen auch bei der Fütterung mit:
    Get the Flash Player to see this content.
  • 03. Juni 2012: in den letzten Tagen sind auch die restlichen 4 Nestlinge geschlüpft. Hoffentlich haben sie trotz des recht grossen Altersunterschiedes noch eine Chance. Zumindest bis heute sind alle 8 Nestlinge munter.
    Alle 8 sind noch da

    Alle 8 sind noch da

  • 05. Juni 2012: Leider ist einer der 8 Nestlinge heute morgen gestorben, um kurz nach 11 Uhr wurde er von der Henne aus dem Nest gebracht:
    Erstes Opfer <img src='http://nistkasten-kamera.de/wordpress/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif' alt=':-(' width='20' height='24' class='wp-smiley' />

    Erstes Opfer :-(

  • 09. Juni 2012: Es ist wirklich ein Drama. Nun sind nur noch 2 Nestlinge übrig. Die Fütterungsfrequenz ist nach wie vor sehr niedrig, der Hahn hilft kaum noch mit. Dazu kommt noch die Belastung durch alle möglichen Parasiten. :-(
  • 17. Juni 2012: Diese Aufzucht ist schon sehr ungewöhnlich. Der Hahn hat sich inzwischen komplett verabschiedet. Aufgrund der sehr seltenen Fütterungen von Frau Meise haben wir mal wieder mit Buffalos und Pinkies zugefüttert. Seitdem füttert sie viel mehr als bisher. Mit Erfolg, wie man auf dem Video sehen kann, denn die beiden Kleinen haben sich prächtig entwickelt. Vermutlich geht es morgen raus in die weite Welt.
    Get the Flash Player to see this content.

  • 18. Juni 2012: Gegen 14:20 haben die beiden das Nest verlassen, um in den nächsten Lebensabschnitt zu starten. Hier gibt es die Videos des Ausflugs jeweils von innen und dank der FutterCam diesmal auch von aussen.

    Get the Flash Player to see this content.


    Get the Flash Player to see this content.

  • Zeitraffer-Archiv: Alle 5 Sekunden wurde ein Bild aufgenommen, sodass sich beim Abspielen ein Zeitraffer-Effekt ergibt. Die Videos beginnen jeweils um ca. 00:00 und enden um 23:59. Unten sind die Aufnahmen vom Beginn des Nestbaus bis zum Ausfliegen der Meisen als Flash-Videos gespeichert.
    Get the Flash Player to see this content.

Zurück zur Tagebuch-Übersicht | zur Nistkasten-Kamera


Powered by WordPress and HQ Premium Themes.